Stilvolle Magnete

In den Bastelläden findet Ihr Kugeln ganz ohne ein Loch oder nur mit einer Bohrung.
Diese werden entweder farblich angesprüht, oder in Holz Natur gelassen - ganz so, wie es am besten zu eurer Einrichtung passt.
 
Werdet kreativ, und gestaltet ein Board in maritimen weiß/rot/blau für den Sommer, in bunten Malstiftfarben für's Kinderzimmer, oder im stylishen schwarz/weiß für den Eingangsbereich!
 
 
 
DIY-Magnete:
 
- Holzkugeln verschiedener Größen ohne Bohrung (oder mit nur 1 Loch)
- superstarke Magnete (z.B. von Amazon)
- Farbe - entweder aus der Dose zum Sprühen, oder als Lack zum Aufpinseln.
- Heißkleberpistole
 
Entscheidet ihr euch, die Kugel mit einem Pinsel zu bemalen, dann braucht ihr auf jeden Fall die mit einem Loch - sie werden dann auf einen Stift gesteckt, um besser arbeiten zu können.
Gleichmäßiger wird der Farbauftrag mit einem Spray - dafür legt ihr die Kugeln in einen Pappkarton, dessen eine Wand abgeschnitten wird.
Von dieser Seite lässt sich nun gut sprühen, die anderen 3 Wänden fungieren als Schutz.
Ist die Farbe getrocknet, jeweils weitere 2-3 Schichten aufsprühen, damit alles gleichmäßig bedeckt ist, und zwischendurch trocknen lassen.
 
Nun mit dem Heißkleber einen kleinen Klecks auf die Kugel geben, den kleinen Magnet draufdrücken - fertig!

 

 

 

 

 


Diesen Post teilen